Abonieren

Archiv

Counter


23 Juni 2014

Tiger Meet 2014

Direkt nach den Open Dagen in den Niederlanden standen der Spottertag des Tiger Meet 2014 in Jagel auf dem Kalender. Ursprünglich hatte ich eigentlich überlegt dieses Event ausfallen zu lassen. Der Gedanke dahinter war, das es vielleicht etwas anstrengend wird mit nur einem Tag Pause, gleich wieder “On Tour” zu gehen. Im nachhinein war es aber eine gute Entscheidung nicht so zu verfahren. Das zeigen auch, so finde ich, die Fotos die ich auf der Veranstaltung machen konnte. Schon allein die Typenvielfalt war beeindruckend. Um nur mal ein paar Typen aufzuzählen:

  • EH-101
  • F-16C
  • Tornado
  • Eurofighter
  • F/A-18C
  • Rafale
  • Mirage 2000
  • Mi-17

 

Und das ist noch nicht einmal die komplette Liste. Dazu kommt auch noch, das ein großer Teil der Maschinen, mehr oder weniger aufwendige Sonderlackierungen getragen hat. Der deutsche “Tiger-Eurofighter” hat zum Beispiel den Tiger Meet Titel der besten Lackierung 2014 gewonnen. Auch sind es manchmal nur Kleinigkeiten aber der Tiger zieht sich durch die ganze Veranstaltung. So hatte die Mi-17 zum Beispiel kleine Tigertatzen auf den Lufteinläufen, andere Besatzungen hatten einen Tiger im Cockpit oder es habe Helme im Tiger-Design. Was die Lackierungen angeht, haben mir die französische Rafale C 113-GU und die Mirage 2000-5F 118-AS besonders gut gefallen. Aber natürlich hat mich der Eurofighter 30+09 auch beindruckt. Glücklicherweise zeigte sich dann sogar die Sonne, was die Lackierung noch um einiges beeindruckender gemacht hat. Ich kann abschließend nur jedem empfehlen wenn er die Gelegenheit hat, ein Tiger Meet zu besuchen. Ich würde es sofort wieder machen, allerdings ist mir im Jahr 2015 der Austragungsort Türkei dann doch etwas zu weit vom Schuss 😉
Wie immer hoffe ich die Bilder und Eindrücke gefallen und natürlich freue ich mich über Feedback.

 

 

 

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>