Abonieren

Archiv

Counter


Biographien

Ganz genau weiß ich noch nicht wie ich die einzelnen Bücher hier sortieren werde. Aber den Anfang macht erst einmal “Once a Fighter Pilot”

ONCE A FIGHTER PILOT…

Dieses Buch habe ich einfach mal so gekauft. Aus einer Laune heraus und bei 11,99€ kann man auch nicht so viel verkehrt machen. Das Buch ist von einem F-4 Pilot geschrieben und der Großteil des Buches spielt in Vietnam. Aber es wird auch die Ausbildung gebührend gewürdigt. Ich habe inzwischen schon einige englische Bücher gelesen aber dieses ist das was mir bis jetzt am meisten Freude gemacht hat. Normalerweise gibt es in jedem Buch Phasen oder Bereiche die einfach langweilig sind oder wo es sich zieht. Nicht so in diesem Buch. Dieses Buch muss man sich so vorstellen, das ein F-4 Pilot ein “Best of” seines Lebens erzählt. Und da sind halt nur die Highlights. Wer also eine Roman-Ähnliche Story erwartet, wird hier vielleicht enttäuscht. Ich weiß nicht wie ich es genau beschreiben soll aber dieses Buch ist absolut fesselnd und beinhaltet einen bestimmten Humor den vielleicht nicht jeder versteht.Meiner Meinung nach braucht keine unglaublichen Englischkenntnisse um dieses Buch lesen zu können. Die meisten in der Spotter-Gemeinschaft sind ja schon mal mit Englisch in Berührung gekommen. Es gab definitiv das ein oder andere Wort das sich mir auch nicht im Zusammenhang erschlossen hat. Dennoch hab ich das ganze Buch gut lesen und verstehen können. Dieses Buch bekommt von mir eine ganz klare Empfehlung. Zeitweise hat man das Gefühl das man mit in der F-4 sitzt. Und man merkt das es jemand vom “Fach” geschrieben hat. Zusätzlich dazu gibt es einige Stellen an denen ich lachen musste.. Die Geschichte “Mississippi Luftwaffe” ist ein gutes Beispiel dafür. Ich könnte jetzt hier verschiedene teile des Buchs zitieren aber ich denke man sollte es einfach lesen. Das Buch ist einfach gut bzw. die Erlebnisse  sind einfach lesenswert. So ist in dem Buch eine Geschichte, “Go get him” wo es um ein Wettrennen zwischen F4 und 727 geht. Und wem diese Story gefällt, dem wird auch das ganze Buch gefallen. Hier ein Auszug mit der 727 Geschichte.Lesenswert. Wenn man diesen Auszug lesen und verstehen kann wird man auch mit dem Rest des Buches keine Probleme haben.
Mich würde mal interessieren ob es ein vergleichbares Buch auch in Deutsch von einem deutschen Piloten gibt. Wer also der englischen Sprache mächtig ist und sich zutraut ein Buch in selbiger zu lesen, absolute Empfehlung.

…vorne Links  vom Drachenflieger zum  Jumbo-Kapitän

Bei diesem Buch handelt es sich nicht um eine Biographie im strengen Sinne des Wortes. Zumindest ist nicht alles in dem Buch Chronologisch geschrieben und das ein oder andere mal wird auch gehörig abgewichen. Das Buch ist aber insgesamt ein sehr gutes. Denn hier werden viele Fakten geliefert von jemanden der von Beruf Pilot ist. Die meist recht kurzen Kapitel sind oftmals sehr lehrreich und die Informationen werden meistens sehr gut rüber gebracht. Das Buch ist eigentlich zwei geteilt. Am Anfang steht die eigentliche Biographie und im letzten Drittel werden dann allerhand Fragen beantwortet. So werden dort Themen wie die Gehälter der Piloten, die MEL (Minimum Equipment List) oder auch die Kosten eines Fluges behandelt. Das einzige was den wirklich sehr guten Eindruck etwas trübt, ist das an mancher Stelle die persönliche Meinung des Autors schon fast etwas dogmatisches hat. Dann nämlich wenn es um Boeing oder Airbus geht. Das der Autor selber Boeing fliegt weiß man ja aus dem Buch und das er von Airbus nicht viel hält erfährt man spätestens im Kapitel Glaubensfrage. Schade das hier in meinen Augen zum Teil etwas unsachlich argumentiert wird. Im Kapitel die Umwelt und ich erfährt man dann nebenbei noch das Treibhauseffekt und Klimaerwärmung nicht stattfinden. Ehrlich gesagt ist das nicht gerade das was ich in einem Luftfahrtbuch erwarte und es gibt zu diesem Thema sicher Personen die fundierter darüber schreiben können als ein 747 Pilot. So heißt es an einer Stelle:

Kommen wir zurück zum CO2 Ausstoß von Flugzeugen. Das das vom Menschen verursachte CO2 das Kohlendioxid also, für die globale Erwärmung hauptverantwortlich ist, ist schlichtweg eine Falschinformation

Letztlich machen diese beiden, für mich etwas fragwürdigen Kapitel, gerade einmal 37 Seiten aus von über 346. Für den Preis von 12,60€ erhält man hier aber ein sehr gutes Buch das viele Fakten, Hintergründe und Anekdoten enthält. So zum Beispiel wie er über der Schweiz bis auf 2.500 m sinkt um dann seiner Frau mit dem Landescheinwerfer Lichtzeichen zu geben, die dieses dann mit einem Scheinwerfer erwiderte.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>