Abonieren

Archiv

Counter


16 Januar 2015

Airbus Testflug über Nordholz

Die Nähe zu Hamburg hat, was das Inflight-Spotting angeht, durchaus seine Vorteile. So hat man hin und wieder die Möglichkeit einen A321 oder aber einen A380 auch in etwas geringerer Höhe abzulichten. Getreu nach Murphys Law ist es natürlich so, das im Normalfall bei einer solchen Gelegenheit dichte Bewölkung herrscht. Dieses Phänomen durfte ich schon bei diversen A380 Überfügen in geringerer Höhe erleben. Eine andere Variante ist natürlich die, das man keine Kamera dabei hat. Zusätzlich hilfreich bei dieser Aufnahme war auch das 600mm Objektiv welches ich mir geleistet habe. Um ganz genau zu sein handelt es sich um das Tamron 150-600mm F/5-6.3 Di VC USD. Natürlich ist es momentan noch etwas ungewohnt, den durch die Länge und das Gewicht ist es bei 600mm nicht wirklich einfach das ganze halbwegs ruhig zu halten. Gerade durch die Länge bei 600mm ist man doch beim Inflight-Spotten recht windanfällig. Aber mit diesem Objektiv ist es definitiv möglich mehr Detail von den “Überfliegern” einzufangen. Neben dem Airbus Testflug habe ich auch noch eine 747-400 von British Airways fotografieren können.

 

Inflight Spotting

Inflight Boeing 747-436 British Airways G-CIVN

Inflight Spotting

Inflight Airbus A321 airberlin Airbus Testflug

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>